Das Angebot der szenischen Reflexion und Lösungsfindung in Kombination mit Bewegung und wohltuende Körperarbeit bietet Frauen mit Brustkrebserkrankungen die Möglichkeit, das Erlebte zu bearbeiten und ihre Erfahrungen mit anderen Betroffenen auszutauschen.

Teil einer Gruppe zu sein und ähnliche belastende Erlebnisse und hilfreiche Erfahrungen mit anderen auszutauschen ist eine Quelle der Kraft. Dies ist nicht nur für die psychische Balance und für das Wohlbefinden von Bedeutung, sondern hat auch direkt einen stärkenden Einfluss auf das Immunsystem.

Inhalt

- praktische Unterstützung: Erfahrungsaustausch mit anderen Betroffenen über Themen in Zusammenhang mit der Brustkrebserkrankung

 

- acting out: Psychotherapeutische Bearbeitung von Situationen, Gefühlen und Erlebnisse durch Aktionsmethoden – spielerische Darstellung, psychodramatische und soziodramatische Techniken zusammen mit ressourcen- und lösungs orientierten Ansätzen und kreativen Methoden

 

- gesundheitsförderndes Training: Gezieltes, individuell angepasstes Körpertraining (Atemübungen, Pilates, Stretching, Fitness, Tanztraining).